Stadtwerke Halle beim Tag des offenen Denkmals

Auf „KulturSpur“ begeben können sich Interessierte am Sonntag, 11. September 2022. So lautet das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals. Auch Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe öffnen an diesem Sonntag die Türen für alle Hallenserinnen und Hallenser.

Turmführungen im Stadtbad

Die Bäder Halle GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, öffnet ihre Treppen: Nach genau 153 Stufen weitet sich für alle Turmbesteigerinnen und Turmbesteiger der Blick über die Saalestadt. Manche sagen sogar, es sei der schönste Blick auf Halle überhaupt. Der markante „Leuchtturm“ aus der Jugendstilzeit wurde anlässlich des 100. Stadtbadgeburtstags 2016 saniert. Die Mitglieder des Fördervereins besteigen mit den Stadtbad-Fans ab 10 Uhr den Turm. Da nur eine begrenzte Anzahl an Personen hinaufgeführt werden kann, melden sich Interessierte bitte bis 10. September 2022 direkt im Stadtbad unter der Telefonnummer (0345) 5 81 – 7 39 00 an. Für den Aufstieg ist festes Schuhwerk nötig.

Jubiläum im historischen Straßenbahndepot

Seit 140 Jahren sind die Straßenbahnen in Halle (Saale) ein wichtiger Bestandteil der Stadt. Seit 30 Jahren verkehren die Bahnen der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG), eines Unternehmens der Stadtwerke Halle-Gruppe, niederflurig. Ein Anlass für eine Jubiläumsfeier im historischen Depot in der Seebener Straße. Von 10 bis 18 Uhr führen fachkundige Mitglieder des Vereins Hallesche Straßenbahnfreunde e.V. durch das Straßenbahnmuseum und damit durch die hallesche Tram-Geschichte. Natürlich gibt es auch Rundfahrten mit den historischen Fahrzeugen. Daneben können sich vor allem die kleinen Bahn-Fans auch auf der Kinderbaustelle ausprobieren.

Wasserturm Nord erleben

Am Rossplatz freuen sich die sandsteinernen Meeresungeheuer des Wasserturms Nord auf technikbegeisterte Besucherinnen und Besucher. Der Wassertürme der Stadt Halle e.V. bietet zwischen 10 und 18 Uhr spannende Führungen an. Der 1898 erbaute Turm sicherte einst die Wasserversorgung der nördlichen Stadtteile und gehört heute noch zu den markantesten technischen Denkmalen der Stadt.

Bildquellen

  • hallewood.net(1): Stadtwerke Halle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert