Höhle der Löwen 2022

Gestern strahlte Vox die zweite Spätsommerfolge seines Erfolgsformats “Die Höhle der Löwen” aus. Und wieder wurden einige interessante Produkte vorgestellt, der “Hopper”, ein E-Pedelec, welches viele Anlehnungen an das Auto mitbringt, Socken mit integriertem Zeckenschutz und mehr, ein Faltkajak, ein zitrushaltige Gingetränk oder Nippli einem Nippelcover.

 

Hopper Mobility

Der Hopper ist ein Hybrid aus Auto und Fahrrad, also ein mit Pedalkraft und E-Motor angetriebenes Fahrzeug mit Radwegzulassung. Das E-Fahrzeug gilt als E-Bike, bringt aber Sitz, Dach und Stauraum eines Autos mit.

Der Hopper kombiniert die besten Eigenschaften von Fahrrad und Auto:

  • Radwegzulassung mit Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h
  • Sicherheit durch eine Fahrerkabine wie beim Auto
  • Schutz vor Wind und Regen
  • Umweltfreundlich
  • Durch die Kompaktheit ist die Parkplatzsuche kein Problem mehr
  • Dank integriertem Solarpanel benötigt der Hopper nur wenig Strom
  • Günstiger Ersatz von Verschleißteilen
  • Stauraum von bis zu 220 Litern
  • Zweisitzer – Platz für eine zweite Person auf der Rückbank
  • Reichweite bis zu 100km

Der Anschaffungspreis beträgt aktuell 7.300 Euro und ist sicherlich für viele private Haushalte zu hoch. Doch für Lieferdienste oder auch für Firmen wie “Tier” sicherlich ein interesantes Produkt.

Einen Deal haben die Gründer Georg Schieren, Martin Halama, Torben Müller-Hansen und Philipp Herrmann nicht bekommen. Für Judith Williams, Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl ist das Produkt nicht das richtige Investment. Sie steigen aus.  Carsten Maschmeyer und Nico Rosberg sehen das Produkt noch nicht ausgereift genug und rechnen noch mit vielen weiteren kosten. Beide steigen aus.

Gesuch

Art Investment Anteile Unternehmenswert
Gesuch 1.000.000 € 12 % 8.333.333 €
Kein Deal — € — % — €

Socklaender


Die Wandersocke wird von Nadim Ledschbor und Tobias Ross vorgestellt und verspricht einen Zecken- und Schmutzschutz. Die Funktions-Socke verfügt über einen doppeltem Schaft und ist speziell für Aktivitäten in der Forst- und Landwirtschaft konzipiert, eignet sich aber auch fürs Wandern.

Die Funktion der Socke istrealtiv einfach, Socke anziehen äußeren Schaft über den Schaft des Schuhs stülpen. Schon ist man vor Schmutz und Zecken im Schuh geschützt! ABER, die Socke eignet sich nur für Wander- oder Arbeitsschuhe mit einer Schafthöhe von 12 bis 16 cm.

Die Eigenschaften:

  • Silikonstopper verhindern Umrollen und Verrutschen
  • Die Polsterung beugt Druckstellen vor
  • Unisex in Größen von 36 bis 47
  • Idealer Begleiter für Outdoor-Aktivitäten

Die Löwen sind durchaus beeindruckt, jedoch konnte die beiden Gründer bisher nur 150 Paar verkaufen und das schreckt alle Löwen ab. Alle? Ralf Dümmel sieht eine Chance für Socklaender und mach den beiden Gründern ein Angebot.

 

Gesuch & Deal!

Art Investment Anteile Unternehmenswert
Gesuch 60.000 € 20 % 300.000 €
Deal 60.000 € 25 % 240.000 €
 

Links:

Socklaender kaufen*

https://www.socklaender.de/

https://www.instagram.com/socklaender/

https://www.facebook.com/socklaender/

Nippli

Die schweiß- und wasserresistenten Brustwarzenabdeckung verhindert das Hervorblitzen von Brustwarzen unter Oberteilen, die ohne BH getragen werden. Gründerin ist Miriam Weilmünster, die Idee entstand aus eigener unzufriedenheit über die aktuellen Produkte auf dem Markt.

“Ein wichtiger Abend steht an und Dein rückenfreies Kleid ist dran. Leider passen mal wieder die BH-Träger nicht ins Bild. Bei Deinem Lieblings-Top sieht’s auch nicht besser aus!”

Die Nippe-Cover sind nur 2mm dick und wasseresistent.

Weitere Eigenschaften:

  • Wasserfest
  • Schweißresistent
  • 100% blickdicht
  • Hautfreundlich
  • 30+ Mal wiederverwendbar
  • 2 mm dünn bis an den Rändern 0,5 mm dünn
  • Kleben wie eine zweite Haut und halten den ganzen Tag

Nippli gibt es für verschiedene Hauttypen passen bei jeder Körbchengröße und hinterlassen keine Abdrücke auf der Haut. Die Brustwarzenabdeckungen lassen sich einfach mit Wasser und einer milden Seife reinigen. Die Gründerin verspricht das die Nipplis bis zu 30 Mal wiederverwendet werden können.

 

Alle Löwen sind begeistert, denn auch die bisherigen Absatzzahlen können sich bereits sehen lassen. Alle Löwen machen ein Angebot, überraschenderweise entscheidet sich die Gründerin Miriam Weilmünster für Carsten Maschmeyer.

Gesuch & Deal!

Art Investment Anteile Unternehmenswert
Gesuch 90.000 € 20 % 450.000 €
Deal 90.000 € 20 % 450.000 €

Links:

https://nippli.de

Nippel-Cover auf Amazon*

 

CLR Outdoor

 

 

Das CLR Faltkajak ist ein Uniprojekt von Constanze Lenau und Daniel Schult. Das als Rucksack-System konzipierte Falt-Kajak kann leicht transportiert werden und ist somit jederzeit für einen spontanen Ausflug ans Wasser bereit. Die beiden Gründer versprechen das man das Kajak innerhalb von 2 Minuten aufbauen kann. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kajaks ist das VIK 3.8 Falt-Kajak aus einem Stück gefertigt und verzichtet so auf die übliche Trennung zwischen Außenhaut und Gerüst.

Die Eigenschaften:

  • Mit einem Gewicht von nur rund 10 Kilogramm kann das Falt-Kajak bequem transportiert werden – auch mit dem Fahrrad.
  • Sehr kompakt durch ein Packmaß von 70 x 55 x 16 cm
  • Das Kajak besteht aus Polypropylen-Stegplatten und ist mit Kautschuk-Gewebe überzogen und ist somit komplett recyclebar.
  • Leichter Transport durch das Rucksacksystem.
Aktuell haben die Gründer nur 20 Kajaks, mit denen sie an den Markt gehen und das schreckt die Löwen ab. Immerhin haben die Gründer bereits eine Bewertung von 2.000.000 € in den Löwenkäfig geworfen und das passt mit dem aktuellen Stand des Unternehmens nicht zusammen. Somit gibt es keinen Deal.

Gesuch?

Art Investment Anteile Unternehmenswert
Gesuch 200.000 € 10 % 2.000.000 €
Kein Deal — € — % — €

Links

 

GinGillard

Der Zitrus-haltige Gin wird von Gründern Fabio Del Tufo, Damian Breu und Dominik Nimar vorgestellt. GinGillard heißt mittlerweile LE Gillard und wird auf der Grundlage Bio-Gin hergestellt und mit 13 Kräutern und Gewürzen veredelt. Im Unternehmen des Gründer-Trios arbeiten vorwiegend Menschen mit Hörbehinderungen.

Den Gin kann man pur aber auch als Cocktail servieren. Die Verpackung des Gin ist ebenfalls etwas ganz besonderes. Die speziellen Kunstboxen werden von Künstlern und Künstlerinnen mit Hörbehinderungen gestaltet.

 

Die Löwen sind nicht ganz überzeugt, nur Nils Glagau sieht Echtes potenzial und steigt ein.

Gesuch & Deal!

Art Investment Anteile Unternehmenswert
Gesuch 150.000 € 15 % 1.000.000 €
Deal 150.000 € 30 % 500.000 €

 

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert