8. Brückenfest an der Genzmer Brücke

Das 8. Brückenfest – ein kulturelles Straßenfest rund um die Genzmer Brücke: Begegnungen mit Kunst, Wissen, Spiel und viel Vergnügen! Die Genzmer Brücke verbindet seit 1904 das Stadtviertel Glaucha mit den Pulverweiden. Das ehemalige Kulturhaus Kurt Wabbel am Holzplatz 7a teilt mit der Brücke eine besondere Geschichte: Im August 1969 wurde erstmals das Brückenfest als kultureller Festtag der Glauchaer Nachbarschaft ausgerichtet. Weitere vier Feste folgten bis 1975. Gemeinsam mit engagierten Menschen aus der Nachbarschaft, aus Kunst und Kultur sowie ansässigen Vereinen lässt das WUK Theater Quartier das Brückenfest wieder aufleben; Die Gäste erwartet am Sonntagnachmittag ein vielfältiges Programm, ermöglicht durch die tatkräftige Eigeninitiative der Mitwirkenden.

Mit: DLRG, Planetarium Halle, Gesellschaft für astronomische Bildung, Postkult e.V., Künstlerhaus 188, Doppeltreffer, SalineTechnikum, Salinemuseum, Fliederweg-Schule am Holzplatz, Make Science Halle/science2public, Park des Dankens /Verein zur Förderung der Organspende e.V., Inklusion von Menschen mit Behinderung und Benachteiligung e.V./KLIFS e.V., abgefahren, Die Minimalisten, MalTheAnders, krimZkrams Halle/ kunZstoffe – urbane Ideenwerkstatt e.V. uvm.

Flohmarkt auf dem Brückenfest

Flohmarkt sucht Künstler*innen und private Verkäufer*innen!
Im Rahmen des Brückenfestes wird das Saaleufer am Holzplatz in einen Flohmarkt verwandelt: Dafür suchen wir ansässige Künstler*innen, Bewohner*innen & Engagierte, die mit einem Verkaufsstand das Ufer beleben möchten!

Die Teilnahme am Flohmarkt ist kostenfrei.

Bildquellen

  • Brückenfest: hallewood.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert