Hallenbad Saline öffnet zwei Wochen später, um Gas zu sparen

Vor dem Hintergrund der Entwicklungen auf dem Wärme- und Erdgasmarkt haben die Stadtwerke Halle in Absprache mit der Stadt Halle (Saale) entschieden, das mit Gas beheizte Hallenbad Saline der Bäder Halle GmbH, einem Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, erst am 12. September 2022 wieder zu öffnen, d.h. zwei Wochen später als geplant. Ziel ist es, Gas einzusparen.

Dafür bleibt das Freibad Saline eine Woche länger bis zum 11. September 2022 geöffnet: Vom 5. bis 9. September wird dort vormittags zusätzlicher Schwimmunterricht einiger Schulen stattfinden, zum Teil unterstützt durch die DLRG. Für die Öffentlichkeit ist das Freibad Saline wie folgt geöffnet: Montag bis Freitag, 5. bis 9. September von 12 bis 18 Uhr und am Samstag/Sonntag 10./11. September von 10 bis 18 Uhr.

Die Schwimmhalle Neustadt bleibt an den beiden Montagen 29. August und 5. September für die Öffentlichkeit von 7 bis 12 Uhr geschlossen.

Hintergrund: Der am 9. August 2022 in Kraft getretene Gas-Notfallplans der EU sieht vor, dass die 27 Staaten ihren Gaskonsum von Anfang August bis Ende März 2023 freiwillig um 15 Prozent reduzieren, verglichen mit dem Durchschnittsverbrauch der vergangenen fünf Jahre.

Text: swh.de

Bildquellen

  • swimming-pool-g02faac509_1920: Bild: Stefan Kuhn/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert