Giebichensteiner Sommerfilmnächte enden am Wochenende

Die Stadt lädt zum dritten und letzten Wochenende der Giebichensteiner Sommerfilmnächte 2022 auf die Oberburg Giebichenstein ein. Von Donnerstag bis Samstag, 18. bis 20. August 2022, bietet das Stadtmuseum auf der Burg, Filme zu drei weiteren Themen an. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können online abstimmen, welcher der beiden jeweils zur Wahl stehenden Filmen gezeigt wird. Das Ergebnis erfahren die Besucherinnen und Besucher am Tag der Aufführung ab 12 Uhr, bis 10 Uhr an diesem Tag kann abgestimmt werden. Die Vorstellung beginnen jeweils um 21.30 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr, eine Kurzführung zur Burggeschichte beginnt um 20.30 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Am Donnerstag stehen zum Motto Absurditäten des menschlichen Lebens“ die Filme Über die Unendlichkeit (Schweden, Deutschland, Norwegen 2020) und „Das jüngste Gewitter (Schweden, Deutschland, Dänemark, Norwegen 2008) zu Auswahl. Zum Thema „Neubeginn“ kann für Freitag über Das etruskische Lächeln (USA 2018) und Madame Mallory und der Duft von Curry (Indien/USA 2014) abgestimmt werden. Die 8. Giebichensteiner Sommerfilmnächte gehen am Samstag zum Motto „Zwischen Mut und Hoffnung“ mit „Der Himmel wird warten (Frankreich 2016) oder „Die Welt wird eine andere sein“ (Deutschland/Frankreich 2021) zu Ende.

Das Programm und die OnlineAbstimmung unter: https://stadtmuseumhalle.de/giebichensteinersommerfilmnaechte.

Bildquellen

  • halle-Bild: Flotography/Pixabay: halle-Bild: Flotography/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert