Täter nach Einbruch in Baustellengelände gestellt

Am heutigen Morgen wurde die hiesige Polizei über einen Einbruch in ein Baustellengelände im Bereich Große Steinstraße in Halle (Saale) durch eine Sicherheitsfirma in Kenntnis gesetzt. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen konnten die unbekannten Täter über eine Baustellenüberwachung beobachtet werden, wie sie sich auf dem Baustellengelände bewegten und an Kabelführungen manipulierten. Bei Eintreffen der Polizei flüchteten die beiden unbekannten Täter, konnten aber nach kurzer Zeit danach in unmittelbarer Nähe des Tatortes gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei den beiden beschuldigten Männern handelte es sich um zwei polizeibekannte Hallenser im Alter zwischen 33 und 35 Jahren. Bei der Nachfolgenden Durchsuchung der beiden Beschuldigten wurde das Diebesgut (verschiedene Kabel) und szenetypisches Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt. Nach weiteren intensiven Ermittlungen im Laufe des heutigen Tages wurde über die zuständige Staatsanwaltschaft Halle (Saale) beim zuständigen Amtsgericht für beide Beschuldigte ein Untersuchungshaftbefehl beantragt. Eine Entscheidung hierrüber steht zum jetzigen Zeitpunkt noch aus.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Bildquellen

  • einbruch – Bild: Kris/Pixabay: einbruch - Bild: Kris/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert