Polizeimeldungen 29.07.2022

Kind mit Hoverboard unterwegs

In der Weißenfelser Straße wurde am Donnerstagnachmittag ein 11-Jähriger auf einem selbstschwebenden Skateboard festgestellt. Da ein solches Hoverboard fahrerlaubnis- und versicherungspflichtig ist, werden die Eltern über die Straftat informiert. Im öffentlichen Verkehrsraum dürfen Kinder ein solches Gefährt nicht führen.

Ohne Fahrerlaubnis auf Tour

Ein 38-jähriger Autofahrer wurde am Donnerstagnachmittag im Bereich „An der Magistrale-auf Höhe Hallorenstraße“ kontrolliert. Der Hallenser ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Fahrzeugschlüssel wurden zudem sichergestellt. Die Kripo ermittelt.

E-Scooter-Fahrer unter Drogen

Polizisten kontrollierten in der Donnerstagnacht am Riebeckplatz einen 20-jährigen E-Scooter-Fahrer. Wie sich herausstellte, war der Hallenser leicht alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und in einer Klinik durchgeführt. Der Mann muss nun mit einem Ermittlungsverfahren gegen sich rechnen.

Zwei hochwertige Fahrzeuge entwendet

Bisher noch unbekannte Täter entwendeten „Am Sagisdorfer Park“, in der Zeit von Freitag 00.00 Uhr bis 12.30 Uhr zwei PKW der Oberklasse. Die Polizei hat sofort Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die bislang erfolglos blieben. Es entstand für beide Autos ein Schaden von mehr als 75.000 Euro. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Die gestohlenen Fahrzeuge besitzen das „Keyless-Go-System“. Diese „Keyless-Go-Funktion“ ist bequem, denn Autofahrer müssen den Fahrzeugschlüssel nur noch bei sich tragen, um den Wagen zu öffnen. Ein Knopfdruck ist nicht mehr nötig. Das Auto erkennt dabei automatisch den Schlüssel über ein Funksignal und öffnet die Türen. Der Motor muss nur durch einen Knopfdruck gestartet werden.

Dieses System ist jedoch sicherheitsanfällig. Diebe haben bei Fahrzeugen mit dem „Keyless-Go-System“ die Möglichkeit, in nur wenigen Sekunden das Funksignal abzufangen und den Wagen zu entwenden.

Die Polizei rät:

Legen Sie den Schlüssel niemals in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab!

Funkdichte Hüllen für „Keyless-Go-Schlüssel“ oder Metalldosen bieten zusätzlichen Schutz. So können die Diebe das Funksignal des Fahrzeugschlüssels nicht abfangen, duplizieren und/oder übertragen. Einem unbefugten Zugriff Ihres Autos wird damit vorgebeugt.

Falls Sie eine Garage haben, sollte diese genutzt und verschlossen werden!

Auch Funkblocker könnten das Funksignal der Fernbedienung stören und so das Entriegeln oder Verriegeln verhindern.

Fakt ist: Sollten Sie Feststellungen über Täter oder Tathandlungen treffen oder Geschädigter eines solchen Vorfalls geworden sein, informieren Sie bitte sofort Ihre Polizeidienststelle. Jede Minute zählt! 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert